next up previous contents
Next: Stadtarchiv Pasewalk Up: Stadtarchive Previous: Stadtarchiv Barth

Stadtarchiv Greifswald

Allgemeines

Im Mittelalter wurden die Handschriften, wie Statuten- und Stadtbücher, in einer Truhe oder einem Schrank aufbewahrt. Anfang des 18. Jahrhunderts gab es die ersten Anordnungen alte Registraturen an das ,,Große Ratsarchiv`` abzuliefern, für das später der Ratssekretär verantwortlich war. Anfang des 19. Jahrhunderts machte sich der Ratsherr Carl Gesterding um eine Ordnung und Verzeichnung der Bestände verdient. Im 2. Drittel des 19. Jh. wurde der erste Archivar angestellt. Danach trat wieder Unordnung ein und Teile der Bestände wurden an die Universtitätsbibliothek abgegeben. Kontinuität trat erst ein, als das Archiv 1954 von Rudolf Biederstedt übernommen und geleitet wurde. Mitte der 1980er Jahre konnte das Archiv dann aus den zu kleinen Räumen im Rathaus an die heutige Adresse umziehen.


Bestände

Die Bestände des Greifswalder Stadtarchives umfassen Urkunden, Amtsbücher, Akten und div. Sammlungen von der Gründung der Stadt (1250) an bis heute. Die Archivalien gliedern sich nach [24] wie folgt (Stand: 19662.19)

Rep. Titel mit Inhalt bzw. Bemerkungen Umfang Zeitraum

Abt. I Registraturen der Stadtverwaltung, ihrer nachgeordneten Dienststellen und Betriebe

 
1 Archivhilfsmittel 2 lfm. 1822-1958
2 Urkunden 584 Urk. 1250-1882
3 Amtsbücher 41 lfm. 1291-1953
5 Städtische Akten vor der Auflösung der Zentralregistratur um 1920 249 lfm. 1514-1957
6 Städtische Akten nach der Auflösung der Zentralregistratur 88 lfm. 1833-1959
11 Kaiserin-Auguste-Viktoria-Schule und Lehrerinnenseminar 3 lfm. 1866-1943
12 Städtische Bürger- und Mittelschulen 103 AE 1815-1947
Abt. II Magistratsfremde Registraturen    
51 Gemeinde Wieck 111 AE 1850-1939
52 Gemeinde Eldena 22 AE 1897-1939
53 Gewerbegericht 4 AE 1902-1913
54 Innungen der Stadt und des Landkreises Greifswald 4,5 lfm. 1428-1958
  Greifswald: Buchbinder, Bäcker, Drechsler, Fischer, Fleischer, Färber, Glaser, Goldschmiede2.18, Hutmacher, Müller, Perückenmacher, Sattler, Schmiede, Schneider, Schuster, Stellmacher/Böttcher, Tischler, Uhrmacher, Zimmerer    
  Gützkow: Bäcker, Bauhandwerker, Fleischer, Müller, Schmiede, Schneider, Schuster, Tischler, Weber    
  Lassan: Bäcker, Schmiede, Tischler    
  Wolgast: Fleischer, Müller, Schmiede, Schneider, Schuster, Tischler    
55 Kommunalbeamten-Verband (Beamten-Verein), Ortsverband Greifswald 42 AE 1898-1934
56 Kuratoruim Odebrecht-Stift 27 AE 1839-1949
57 Schiffergesellschaft 14 AE 1795-1912
58 Verschiedene Vereine, Komitees u.a. 19 AE 1855-1945
59 Nachlässe 37 AE 1900-1964
Abt. III Sammlungen    
  Karten, Risse und Pläne 520 Nr. 1712-1961
  Bildsammlung 6454 Stk. 1865-1964
  Handbücherei 2.600 Bde.  
  Zeitgeschichtliche Sammlung    
  Manuskripte 50 Nr. 1757-1964
  Theatersammlung 366 Nr. 1915-1965

Unter diesen Beständen befinden sich z.B. Bürgerbücher, eine Hausbesitzerkartei, Verwaltungsunterlagen für die Stadt und die zahlreichen Stadt- und Kloster- bzw. Hospitaleigentumsdörfer (vorwiegend in den Kreisen Grimmen und Greifswald), Steuer-Rollen, alte Zeitungen und Photos, eine umfangreiche Reihe Greifswalder Adreßbücher u.v.m.

Adresse: Stadtarchiv Greifswald, Arndtstraße 2, D-17489 Greifswald
Internet: http://www.greifswald.de/unterwegs-in-greifswald/kunstkultur/kulturelle-einrichtungen/stadtarchiv-greifswald.html

Literatur

[24]
Biederstedt, Rudolf (Bearb.): Übersicht über die Bestände des Stadtarchives Greifswald und Archivalischer Quellennachweis zur Geschichte der örtlichen Arbeiterbewegung. Greifswald 1966.


next up previous contents
Next: Stadtarchiv Pasewalk Up: Stadtarchive Previous: Stadtarchiv Barth
© 1998 by Gunthard Stübs