next up previous contents
Next: Kirchenbücher im Landeskirchlichen Archiv, Up: Pommersche Kirchenbücher und Personenstandsbücher Previous: Pommersche Kirchenbücher und Personenstandsbücher

Kirchenbücher im Staatsarchiv Köslin

Die folgenden Informationen zu den ev. und kath. Kirchenbüchern bzw. Kirchenbuchduplikaten im Staatsarchiv in Köslin wurden dem Artikel von J. Lux (s. ,,Quelle``) entnommen, der seinerseits auf einer Einsicht der Findkartei im Jahr 1993 fußt und auch noch die Jahres- und Registerangaben enthält.

Es wurde versucht, die in dem Artikel genannten Ortschaften den entsprechenden Kreisen mit Stand 1939 zuzuordnen, wobei einige Namen in den Ortslexika nicht auffindbar oder nicht eindeutig zuordnenbar waren (unten mit einem ? versehen). Offensichtliche Fehler (z.B. Groß Panknin als ,,Groß Banknin`` bezeichnet) wurden dabei beseitigt.

Es ist zu erwarten, daß die Liste nicht alle eingepfarrten Ortschaften enthält, die keine eigenen Kirchenbücher hatten.

Kreis Orte

Belgard

Ackerhof, Belgard, Botenhagen, Buchhorst, Denzin, Groß Panknin, Kamissow, Klein Panknin, Kösternitz, Lülfitz, Nemmin, Roggow, Rostin, Schivelbein, Uhlenburg, Venzlaffshagen, Vorwerk, Wachholzhausen
Deutsch Krone Alt Lobitz, Bevilsthal?, Birkholz, Büssen, Drahnow, Eichfier, Fuhlbeck?, Gollin, Hansfelde, Jagolitz, Jastrow, Krumpohl, Lüben, Marzdorf, Neu Zippnow, Neugut, Prellwitz, Rederitz, Schloppe, Schönow, Trebbin, Zippnow, Zützer
Dramburg Birkholz, Falkenburg, Friedrichsdorf, Groß Grünow, Groß Sabin, Klein Sabin, Teschendorf, Virchow
Flatow Battrow, Flatow, Groß Butzig, Grunau, Karlshorst?, Königsdorf, Krojanke (Stadt und Land), Neu Grunau, Radawnitz, Steinau (Glubschin), Steinmark, Tarnowke
Kolberg-Körlin Groß Jestin
Köslin Alt Belz, Alt Born?, Barzlin, Bast, Brückenkrug, Bublitz, Drawehn, Geritz, Großmöllen, Grünhof, Gülz, Jamund, Klüschen?, Konikow, Kordeshagen, Köslin (St. Maria), Kratzig, Kurow, Manow, Neu Belz, Nietkenhagen?, Ponicken, Schübben, Schulzenhagen, Schwessin, Seidel, Sorenbohm, Steglin, Streckenthin, Streitz, Strippow, Tessin, Thunow, Timmenhagen, Wilhelmshagen?, Wisbuhr, Wusseken, Zuchen
Neustettin Dummerfitz, Gellen, Klaushagen, Krangen, Linde, Neustettin, Persanzig, Pielburg, Soltnitz, Stibboborn?, Wilhelmshorst, Zemmin
Rummelsburg Groß Reetz, Klein Reetz, Plötzig, Pritzig
Schlawe Abtshagen, Beelkow, Damerow, Eventin, Karnkewitz, Karwitz, Klein Soltikow, Kösternitz, Malchow, Nemitz, Neu Zowen, Rügenwalde (St. Maria), Schlawe, See Buckow, Soltikow, Wandhagen, Wendisch Tychow, Zanow, Zitzmin, Zizow
Stolp Dammen, Groß Brüskow, Langeböse, Lupow, Mützenow, Schmolsin, Schurow, Stolpmünde, Wintershagen

Im Staatsarchiv in Köslin befinden sich außerdem verschiedene Register der Dissidenten in Köslin und der Juden in Belgard, Köslin und Zanow.

Quelle:
Lux, Jürgen: Viele Ostpommersche Kirchenbücher sind gerettet! In: Lux, Jürgen (Bearb.): Jahrbuch Pollnow 1995. Herausgegeben von der Heimatgruppe Pollnow. Schönaich, 1995. S. 98ff


next up previous contents
Next: Kirchenbücher im Landeskirchlichen Archiv, Up: Pommersche Kirchenbücher und Personenstandsbücher Previous: Pommersche Kirchenbücher und Personenstandsbücher
© 1998 by Gunthard Stübs