HomepageAllgemeinesGeschichteVerwaltungGenealogieKulturLexikonLiteratur

Landkreis Naugard

(1818 - 1945)


Allgemeines

Landratssitz : Naugard
Grenzen :
Einwohnerzahl : 63 075 [1939]
Fläche : 1 229 km2 [1939]

Verwaltungszugehörigkeit

Regierungsbezirk : Stettin, Provinz Pommern, Preußen

Verwaltungseinheiten

Gemeindenzahl : 108 [1939]
Anzahl d. Wohnplätze : 342 [1939]
evangel.Kirchspiele: Breitenfelde, Daber, Döringshagen, Gollnow, Gollnowshagen, Groß Benz, Groß Sabow, Groß Wachlin, Hackenwalde, Hindenburg, Hohenschönau, Jarchlin, Kartzig, Krammonsdorf, Langkafel, Naugard, Pagenkopf, Pflugrade Retztow, Schönwalde, Strelowhagen, ...
kathol. Kirchspiele : Naugard
jüdische Gemeinden: Naugard
Standesämter : Braunsberg, Daarz, Damerow, Freiheide, Friedrichswalde, Großenhagen, Groß Wachlin, Hermelsdorf, Hohenkrug, Kriewitz, Külz, Strelowhagen, ...
Amtsbezirke :
Amtsgerichte : Gollnow, Naugard, Massow


Geschichte des Kreises Naugard


Literatur


Zurück zu "Die pommerschen Stadt- und Landkreise"


© 1996-99 by Gunthard Stübs; Impressum